Jagdbekleidung

Jagdbekleidung kaufen

Jagdbekleidung Kaufen 2018


Das Angebot an Jagdhosen, Jagdjacken, Jagdhut, Jagdmantel oder sontiger Jagdbekleidung für Männer, Frauen und Kindern ist größer als je zuvor. Die einen legen mehr Wert auf exklusivere, die anderen vielleicht eher auf möglichst günstige und preiswerte Jadbekleidung. Das Problem ist nur, dass man bei der extremen Fülle schnell den Überblick verliert und man oft nicht das findet, was man eigentlich möchte.
Dieser Artikel soll deswegen alles wichtige an Informationen zum Thema Jagdbedarf zusammenfassen und einen Vergleich von verschiedensten Produkten objektiv darstellen.! – Viel Spaß beim Lesen 🙂

Empfehlungen Schnellüberblick

Anmerkung: Amazon erlaubt leider das Anzeigen von Preisen in diesem Fall nicht, deswegen sind wir das ganze mithilfe von Euro Symbolen umgangen. „€“ bedutet, dass der Preis einstellig ist, „€€“ bedeutet zweistellig und „€€€“ dreistellig. Wenn es Nahe an der Grenze ist haben wir zusätzlich noch ein Plus oder Minus Symbol hinzugefügt.

Jagdhosen Empfehlungen von günstig bis hochwertig



  • Fjällräven Trackinghose

    Empfehlung Preis/Leistung

    + Schwedische Qualität
    + Wasserdicht

    €€€



  • Blaser Vintage Hose

    Empfehlung Qualität

    + Hochwertiges Material
    + Trotzdem Bewegungsfreiheit

    €€€



  • Willax ProVerde

    Empfehlung Günstig

    + Sehr günstig
    Keine richtige Jagdhose

    €€

Jagdjacken, Jagdwesten und Fleecejacken für Mann/Frau und Kinder



  • Nordforest Jagdjacke

    Hochwertige Herrenjacke

    + von Jägern entwickelt
    + Sehr viele Größen

    €€€



  • Hubertus Faserpelzjacke

    Empfehlung Kinder

    + Wind- und wasserdicht
    + Sicherheit durch Warnband!

    €€



  • Mil-Tec Feldjacke

    Günstige Outdoorjacke

    + Sehr günstig
    Nicht optimal fürs Jagen (laut&dünn)

    €€



  • Deerhunter Avanti

    Fleecejacke mit Tarnung

    + Verschiedene Tarnungen
    + Preiswert

    €€



  • Fjällräven Fleecejacke

    Empfehlung Damen

    + Schwedische Qualität
    + Extrem hochwertig

    €€



  • TACVASEN Outdoor

    Fleecejacke mit Kapuze

    + Sehr günstig
    Qualität (Taschen & Reißverschluss)

    €€€

Jagdbekleidung kaufen

Die richtige Kleidung ist beim Jagen (neben anderen Essentials) ein MUSS. Sehr wichtig unserer Meinung nach ist in erster Line nicht unbedingt das Aussehen oder Markenware. Vielmehr sollte bei der Anschaffung von Jagdbekleidung immer im Hinterkopf behalten werden, dass man für jede Art von Wetter gewappnet ist und weiters die gekaufte Hose oder Jacke auch wirklich perfekt sitzt.
Es gibt nichts schlimmeres, als während der Jagd zu frieren oder durch einen drückenden Schuh tragen zu müssen. Dies kann im schlimmsten Fall sogar zu Verletzungen oder einer Verfehlung des Wildes führen.

In den letzten Jahren hat sich spzeiell technologisch sehr viel getan, Jagdbekleidung ist längst nicht mehr reine Optiksache, sondern kann defintiv auch einen funktionellen Wert haben.

Jagdbekleidung günstig kaufen

Wie wir Jäger alle wissen, kann abhängig von der Marke, Kleidung und anderes Zubehör sehr teuer sein. Um dennoch hier etwas Geld zu ersparen und Jagdbekleidung billig zu ergattern, hier ein paar kleine Tipps:

Auf Angebote achten

Ja, auch bei Jagdbekleidung gibt es sowas wie einen Sale. Heutzutage ist es dank dem Internet sehr einfach, genau solch reduzierte Waren zu finden. Bei Amazon gibt es auch oft ein sogenanntes „Outlet“, wo man mit etwas Glück ein Schnäppchen machen kann.

In Großstädten hat man auch die Möglichkeit, auf einen Werksverkauf (falls vorhanden) zu setzen. Hier werden oft alte oder Waren mit kleinen Mängeln sehr billig angeboten.

Gebraucht kaufen bzw. verkaufen

Falls man in der Situation ist, sich ein etwas teureres Markenprodukt zu kaufen, lohnt sich ein kurzer Check im Gebrauchwarenmarkt aus 2 Gründen.

  1. Eventuell findet man eine kaum gebrauchte, dafür aber wesentlich günstigere Ware
  2. Sieht man was das Produkt nach einer gewissen Zeit noch wert ist. Speziell bei teuren Markenprodukten, kann man auch nach einigen Jahren (sofern gut erhalten) diese noch zu einem guten Preis verkaufen.

Sparen einfach gemacht

Zu guter Letzt noch ein altbewehrter Tipp was sich auch auf andere Bereiche anwenden lässt: Kaufen Sie wirklich nur das was Sie auch brauchen.
Hierfür kann es ratsam sein, im Vorhinein eine Liste mit einem Budget anzulegen, sodass man am Ende nicht Sachen kauft, die man eigentlich garnicht wollte.

Jagdkleidung Marken im Überblick

Wie bereits oben erwähnt, sollte die Marke keinesfalls ein primäres Kaufkriterium sein. Allerdings ist es erstens von Nutzen ein kleines Hintergrundwissen zu den gängigen Herstellern von Jagdbekleidung zu haben und zweitens kann man dadurch inderekt Geld sparen. Beschließt man nämlich nach einem Jahr sich eine neue Jacke anzuschaffen, kann man beim Verkauf der alten defintiv mit einem höheren Wiederverkaufswert rechnen. Hier nur ein kleiner Überblick über 4 gängige Marken und wo diese herkommen:

Hersteller/Marke Land Notiz
Pinewood
Schweden Spezialisiert auf Outdoor Ausrüstung und auch Jagdausrüstung. Kommt ursprünglich aus Värnamo.
Härkila
Schweden Name geht auf einen im 17. JH stehenden Hof in Västra (Götaland an Schwedens Westküste) zurück.
Deerhunter
Dänemark Gehört zur Firma F. Engel. Seit 25 Jahren in der Branche.
Hubertus
Deutschland Sitz in Solingen und Fokus liegt speziell im Herstellen von Schneidewaren. Auch sehr populär im Bereich Jagdmesser.
Fjälräven
Schweden Spezialisiert auf Outdoor-Ausrüstung und Funktionsbekleidung. Extrem populär bei Jugendlich durch Ihre färbigen Rucksäcke.

Jagdkleidung was braucht man?

Natürlich muss nicht alles an Bekleidung extra für die Jagd angeschaffen werden. Dennoch kann eine gewisse Grundausstattung defintiv einige Vorteile bringen.
Ein Vorteil wäre, wie bereits oben erwähnt, die Funktionalität. Heute kann auch bei sehr starkem Wind und Wetter problemlos Jagen gehen und es gibt Jagdbekleidung für jede erdenkliche Situation.
Weiters spielt natürlich die Tarnung eine wichtige Rolle. Am verbreitesten sind derzeit die beiden Muster „Mossy Oak“ und „Realtree“. Diese wurden speziell für die Jagd entwickelt und gängige Herstellern speziell in Europa, setzen sehr stark auf die Art der zivilen Tarnung.

Welche Jagdhose kaufen?

Die Jagdhose ist unserer Ansicht nach, das Kleidungsstück beim Jagen, welches am essentiellsten ist. Normale Outdoorhosen reichen hier eventuell für den Anfang auch, aber langfristig lohnt sich die Anschaffung eines speziell dafür angefertigen Modells dann doch. In der heutigen Zeit, gibt es nämlich für die verschiedensten Anwendungsbereiche verschiedenste Hosen, welche erfahrungsgemäß in der einen oder anderen Situation einen Mehrwert bieten können.

Speziell wenn Sie vorhaben das gute Stück länger zu tragen, macht es Sinn sich ein paar Gedanken zu machen. Wie bei anderen Jagdequipment auch, sollte hier immer der erste Schritt in der Überlegung des Anwendungsbereiches liegen. Bei der Jagdhose wäre es deswegen wichtig zu wissen, ob Sie die gekaufte Jagdkleidung eher für:

  • den Ansitz
  • die Pirsch
  • die Drückjagd

einsetzen wollen. Auch Ihre Hauptjagdzeit, ob Sie einen Jagdhund dabei haben und weitere Kriterien können beim Kauf miteinfließen. Wobei eine wind- und wasserdichte Hosen in absolut jeden Fall (mit Ausnahme von Hochsommer und 30°) immer empfehlenswert ist.

Jagdhose aus Loden

Loden bezeichnet einen groben und wiederstandsfähigen Wollstoff. Weiters besitzt diese für gewöhnlich eine mehr oder weniger glatte Oberfläche und ist sehr strapazierfähig.
Dies kann speziell bei Jagdhosen für den Winter sehr von Vorteil sein und wird deswegen auch oft von Herstellern verwendet.

Die beste Jagdhose

…ist deswegen also sehr stark vom Andwendungsbereich abhängig. Deshalb ist es von großen Nutzen zu wisssen, was es heute so auf dem Markt gibt. Abgesehen von optischen Merkmalen (Tarnhosen oder auch Jagdhosen aus Leder),gibt es die verschiedensten Zusatzfunktionen.
Um einige zu nennen, es gibt beispielsweise Jagdhosen mit:

  • Lederbesatz
  • Dornenschutz
  • Kevlar
  • Membran
  • Zeckenschutz
  • Messertaschen
  • Nierenschutz
  • Besatz
  • Cordura
  • Hosenträgern

Welche Jacke für die Jagd?

Um zu einer Entscheidung beim Kauf zu helfen, haben wir hier 7 Fragen zusammengestellt, die sie sich vor dem Kauf stellen könnten bzw. sollten:

  1. Frage: Wofür verwende ich die Jagdjacke?
    Antwort: Ansitz/Pirsch/Bewegungsjagd
  2. Frage: Welche Materialien bevorzuge ich?
    Antwort: Fleece/Loden/Faserpelz
  3. Frage: Bewegunsfreiheit wichtig?
    Antwort: Ja/Nein
  4. Frage: Für welche Jahreszeit bzw. wie dick?
    Antwort: Winter/Herbst
  5. Frage: Geräuschlos wichtig?
    Antwort: Ja/Nein
  6. Frage: Wie sieht es mit der Optik aus?
    Antwort: z.b Tarnmuster wichtig
  7. Frage: Qualität über Preis oder umgekehrt?
    Antwort: z.b Möglichst günstig

Die beste Jagdjacke

Wie schon bei der Jagdhose erwähnt lässt sich diese Frage natürlich nicht pauschal beantworten. Faktoren wie ob es eine Winterjacke für die Jagd sein sollte, bevorzugte Materialien, oder natürlich auch der Anwendungsbereich spielen beim Kauf eine wichtige Rolle.
Speziell die Anforderungen zwischen Pirsch- und Ansitzjagd sind hier leider viel zu groß. Aus diesem Grund kann es, wenn Sie beides Jagen, vorteilhaft sein über eine breite Ausstattung zu verfügen.
Tipp: Falls Sie über aus bewegunstechnischen Gründen, nicht unbedingt auf eine extrem dicke Jagdjacke setzen wollen, können mehrere Schichten beim Anziehen gegen Kälte helfen.

Jagdbekleidung in Übergrößen kaufen

Leider stößt man beim Suchen von „große Größen“ im Bereich Jagdbekleidung für Damen oder Herren oft gegen eine Wand. Dank der großen Anzahl an Onlineshops, kann man aber mit etwas Recherche das passende finden. Abgesehen von Amazon gibt es viele Anbieter, die von 3Xl, 6XL, 7XL oder auch vereinzelt noch größere Jacken anbieten.
Praktisch ist auch, dass beim Onlinekauf, der Anbieter dazu verpflichtet ist, die gekauft Ware zurückzunehmen. (Funktioniert natürlich nur innerhalb eines gewissen Zeitrahmens.) Dies ist wie viele glauen, im Einzelhandel nicht der Fall. Somit kann man wenn man sich bei der Größe unsicher ist, auch mehrere Varianten bestenn und nur die wirklich perfektz sitzende Ware behalten.